LaCie NAS OS 2

Betriebssystem für Network-Attached Storage

LaCie NAS jetzt aktualisieren
  • Speicherkonsole mit intuitiver Verwaltung und Fernzugriff
  • Client-Unterstützung für nahtlose Netzwerkintegration bei PC, Mac und Linux
  • Automatische RAID-Migration und Speichererweiterung
  • Leistungsstarke Tools für Server-Backup
 

  • Sehr benutzerfreundliche Benutzeroberfläche
    Für eine einfache Verwaltung Ihres NAS-Systems und genaue Anpassung an Ihre Anforderungen.
    Weitere Informationen
  • Nahtlose Netzwerkintegration
    Kompatibel mit Mac®-, PC- und Linux-Clients, plus Active Directory®-Unterstützung.
    Weitere Informationen
  • Skalierbarkeit und kontinuierliche Datensicherheit
    Automatisches RAID*-Management lässt Sie ganz einfach neue Festplatten hinzufügen, wenn sich Ihr Speicherbedarf vergröβert.
    Weitere Informationen
  • Professionelles und intuitives Sicherungsmodul
    Nehmen Sie die Feinabstimmung automatischer Sicherungsaufträge von PC zu NAS und von NAS zu DAS vor, um eine höhere Datensicherheit zu erzielen.
    Weitere Informationen
  • Intelligenterer Energieverbrauch
    Behalten Sie die genaue Kontrolle über den Energieverbrauch Ihres LaCie NAS-Systems.
    Weitere Informationen

Sehr benutzerfreundliche Benutzeroberfläche

Das LaCie NAS OS 2.0 stellt ein wichtiges Update für LaCies Produktlinie von NAS-Geräten** dar. Es verfügt über eine vereinfachte grafische Benutzeroberfläche, das Dashboard, und neue erweiterte Funktionen wie Speichererweiterung

mit automatischer RAID-Migration und ein solides Backup-System. Neue LaCie NAS-Systeme haben bereits dieses neue Betriebssystem, und alte Kunden können ihre LaCie-NAS-Systeme kostenlos aktualisieren.

Das LaCie NAS OS 2.0 Dashboard ist unglaublich einfach zu verwenden und schnell zu erlernen, selbst für NAS-Neulinge.

   

Nahtlose Integration in Umgebungen mit mehreren Plattformen

Mit Unterstützung für Mac-, PC- und Linux-Systeme sowie Active Directory lassen sich LaCie-Produkte mit NAS OS 2.0 problemlos in jedes bestehende Netzwerk mit gemischter Architektur einbinden. Es ist sogar vollständig mit Mac OS X 10.7 (Lion) kompatibel. Ein einziges NAS-System ist daher eine hervorragende Lösung für das gesamte Büro, selbst wenn Ihr Verkaufsteam mit PCs und Ihr Grafikdesignteam mit Macs arbeitet.

Der im Lieferumfang enthaltene LaCie Network Assistant gibt allen Client-Computern zudem einfache Shortcuts zu NAS-Freigaben sowie zum Dashboard. Sie können jedes mit Ihrem Netzwerk verbundene LaCie NAS-System von einem einzigen Fenster aus schnell identifizieren und auf es zugreifen. Es ermöglicht Ihnen die Durchführung grundlegender Aufgaben zur Fehlerbehebung wie die Aktualisierung des Betriebssystems des NAS-Systems, die Konfiguration seiner IP-Adresse und die Durchführung von Wake-On-LAN.

 

Optimierte Kapazität und kontinuierliche Datensicherheit*

LaCie NAS OS 2.0 verfügt auch über ein aufregend neues RAID-Management-System, mit dem Sie auf einfache Weise die Hinzufügung neuer Festplatten kontrollieren können, sodass die Speicherkapazität mit Ihrem Speicherbedarf wachsen kann. Die automatische RAID-Level-Funktion*** wählt den am besten für die Datensicherheit und Speicherkapazität geeigneten RAID-Modus aus, abhängig von der Anzahl der verfügbaren Festplatten. Dies ermöglicht Ihnen die Erweiterung von einer auf mehrere Festplatten ohne Datenverlust oder die Notwendigkeit, den besten RAID-Modus manuell auszuwählen.

Das Hinzufügen einer neuen Festplatte zu dem Array geht bequem und einfach – mit nur einem Klick. Sie können auch eine neue Festplatte als Hot-Spare zuweisen. Diese Ersatzfestplatte wird bei einem Festplattenausfall im Array automatisch im laufenden Betrieb in das Array eingebunden, sodass die Verfügbarkeit und der Schutz der Daten kontinuierlich gewährleistet sind. Falls Sie eine benutzerdefinierte Steuerung benötigen, haben Sie auch die Möglichkeit, einen RAID-Modus manuell auszuwählen, um entweder die Sicherheit oder die Kapazität zu optimieren.

 

Professionelles und intuitives Sicherungsmodul

Dieses neue Betriebssystem verfügt über ein umfassend überarbeitetes NAS OS-Sicherungsmodul, mit dem Sie automatische Datensicherungen auf einen bzw. von einem beliebigen Computer oder auf bzw. von externe(n) USB/eSATA-Festplatten programmieren können. Verwenden Sie das Dashboard, um individuelle, auf jedes Ihrer Speichergeräte zugeschnittene Sicherungsaufträge zu erstellen, und verwalten Sie diese zentral von Ihrem LaCie NAS-System aus. Für DAS-Aufträge können Sie auswählen, dass der Sicherungsauftrag automatisch ausgeführt wird, wenn die

Festplatte angeschlossen wird, und dass die Festplatte nach Abschluss des Sicherungsauftrags getrennt wird. Das Sicherungsmodul unterstützt auch PC-zu-NAS-Sicherungen von einem beliebigen Computer im Netzwerk auf eine lokale Freigabe. Sie können zwischen vollständiger Sicherung und inkrementeller Sicherung wählen, um entweder die Kapazität oder die Sicherheit zu optimieren. Es werden sogar mehrere Versionen von Dateien gespeichert, sodass eine frühere Version ganz einfach mit dem Wiederherstellungsassistenten wiederhergestellt werden kann.

Intelligenterer Energieverbrauch

Mit dem LaCie NAS OS 2.0 können Sie den Energieverbrauch Ihres NAS-Systems kontrollieren und reduzieren. Vom Dashboard aus können Sie das Herunterfahren/den Neustart programmieren, auch abhängig vom Wochentag. So können Sie Ihr NAS-System zum Beispiel so konfigurieren, dass es montags bis freitags um 06:00 Uhr eingeschaltet und um 19:00 Uhr ausgeschaltet wird und das ganze Wochenende über ausgeschaltet bleibt. Sie können auch den Spin-Down der Festplatte nach einer bestimmten Zeit einstellen, falls eine minimale Stromversorgung erforderlich ist, wenn niemand auf das NAS-System zugreift. Es unterstützt auch das Wake-On-LAN-Protokoll. Selbst wenn sich Ihr NAS-System im Energiesparzustand befindet, können Sie es einfach von Ihrem Computer aus aktivieren, ohne dass Sie persönlich sich in der Nähe des NAS-Systems befinden müssen.

Medienserver mit vollem Funktionsumfang

Sie können Ihr LaCie NAS-System sogar in einen robusten Medienserver verwandeln, da es UPnP®/DLNA®-Protokolle unterstützt. LaCie NAS OS 2.0 ermöglicht Ihnen, auf einfache Weise Medien zu einem kompatiblen Wiedergabegerät wie einer PlayStation®3, einer Xbox 360®, einem Fernsehgerät oder einer LaCinema Classic HD in Ihrem Netzwerk zu streamen. Sie können auch bestimmte Mobilgeräte (z. B. Android™ oder iPhone™) als Fernbedienung für die Wiedergabe verwenden▲. LaCie NAS OS 2.0 lässt Sie auch Musikdateien auf dem NAS-System speichern und mit einem beliebigen Windows Media Player- oder iTunes®-Client im Netzwerk abspielen.

* Nur Produkte mit mehreren Festplatten.
** Siehe die Tabelle mit kompatiblen Produkten.
*** Active Directory nur mit d2, 2big und 5big Network 2 verfügbar.
▴ Nur 5big Network 2.
▴▴ Das NAS muss rsync-kompatibel sein. Beim LaCie NAS müssen Client und Server beide NAS OS 2.2 oder höher ausführen.
▴▴▴ Erfordert zusätzliche UPnP-kompatible mobile Anwendung.


Netzwerkprotokolle :  File Server: SMB, AFP, FTP, SFTP, NFS
Web access: HTTP, HTTPS
Others: Apple Bonjour™, BitTorrent™, NTP, 802.3ad for link aggregation and failover*, iSCSI*, DHCP, Apipa
Remote Access : Via FTP, SFTP, or HTTP. Dynamic DNS services and iPhone/iPad app optional.
RAID-Modi :  5big Network 2:
  • RAID 0, RAID 1 (2-disk configuration only), RAID 5, RAID 6
  • Optional automated RAID migration to RAID 1, 5, or 6
2big Network 2:
  • RAID 0, RAID 1
Backup-Lösungen :  PC to NAS: using client software (Time Machine, Windows Backup, etc.)
NAS to DAS: scheduled, automatic, and restore
NAS to NAS: scheduled, encrypted, compressed, and automatic to local or remote NAS***
Besondere Merkmale :  iSCSI target*
Quota management
Time Machine® compatible
Print server▴
Download (torrent) machine
Verwaltung :  Direct access to NAS using LaCie Network Assistant (Windows®, Mac, Linux with limited support)
Customizable "widget-based" interface (Dashboard)
Email notifications
Auto-update
Zugriffsschutz :  Users, groups, and shares management.
Private and public access
Active Directory support▴▴
Multimedia :  UPnP A/V media adapter compatible
Photo browser and audio streaming through web interface
iTunes (DAAP) server
Umwelt und Energie :  Automatic standby mode; Scheduled ON/OFF
Wake on LAN
Uninterrupted Power Supply (UPS) support▴▴▴
Systemanforderungen :  Upgrade-eligible product
Latest version of Windows® XP, Windows Vista®, Windows 7 / Mac® OS X 10.5 or later
Web browsers: Internet Explorer™ 7.0 / 8.0 Firefox™ 3.0, Safari™ 3.0, or Chrome 2.0 or higher
Computer with an Ethernet network adapter
Ethernet switch or router 10/100/1GB
UPnP server or client (to access UPnP services)
SMB server or client (to access SMB services)
Comments :  * 5big Network 2 only.
** Multi-disk products only.
*** NAS must be rsync-compatible; for LaCie NAS, both client and server must be running NAS OS 2.2 or later.
▴Please see http://www.openprinting.org/printer_list.cgi?make=Anyone for a list of supported printers.
▴▴ Active Directory available only with d2, 2big, and 5big Network 2.
▴▴▴ Please see http://www.lacie.com/support/faq/faq.htm?faqid=10698 for a list of supported UPSs.

Technische Daten und Angaben zum Erscheinungsbild dienen ausschließlich als Anhaltspunkte und können jederzeit geändert werden.